Krypto-Markt nimmt Notiz, da Bitcoin versucht, unabhängig von den Lagerbeständen zu handeln

  • Der Bitcoin-Preis bewegte sich kurzzeitig im grünen Bereich, während die Aktien im roten Bereich gehandelt wurden.
  • Bitcoin scheint zu versuchen, in einer unkorrelierten Weise mit anderen Vermögenswerten zu handeln.
  • Anthony Pompliano sagt, Bitcoin habe keine Korrelation zu Aktien.
  • Möchten Sie mehr wissen? Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Kryptofans!

Wenn man die Krypto-Marktteilnehmer fragt, hat die Abkopplung der Bitcoin Superstar vom Aktienmarkt lange auf sich warten lassen, und es gibt endlich Anzeichen dafür, dass sie Gestalt annimmt.

Nachdem der Bitcoin-Preis in den vergangenen 24 Stunden um mehr als 1 % gestiegen war, ist er plötzlich gesunken. Aber nicht bevor er am 26. Oktober einen Großteil des Vormittags unabhängig von den Aktien gehandelt werden konnte.

Während Bitcoin im grünen Bereich gehandelt wurde, verlor der S&P 500 2%, während der Dow Jones Industrial Average ähnlich unter Druck stand und über 2,5% verlor.

Eine Botschaft senden

Bitcoin sendet möglicherweise die Botschaft aus, dass es an der Zeit ist, unabhängig von Aktien zu handeln, nachdem der Kurs von seinem Verhalten auf dem Höhepunkt der Pandemie, als Investoren alles verkauften, umgekehrt wurde.

Der rivalisierende Lagerbestand von Gold machte zu Beginn der Sitzung ähnliche Fortschritte, bevor das Edelmetall an diesem Tag plötzlich negativ wurde.

Der Gründer der Digital Currency Group, Barry Silbert, nahm die Trennung zwischen Bitcoin und Aktien auf Twitter zur Kenntnis, nannte sie „die Entkopplung“ und griff die Gefühle des Händlers Luke Martin auf.

Im April, als die Märkte noch von der Gesundheitskrise gebeutelt waren, betonte Martin, dass die „Entkopplung von bitcoin aufregender ist als die Halbierung“.

Pomp-Pumpe

Anthony Pompliano, Mitbegründer von Morgan Creek Digital und Moderator des Pomp-Podcasts, trat am 26. Oktober in einem Tweetstorm gegen Theoretiker an, die vermuteten, dass Bitcoin kein sicherer Hafen sei.

Er argumentierte, dass die „Ungewissheit und das Chaos“, die auf dem Höhepunkt der Pandemie auftraten, eine Liquiditätskrise auslösten, bei der die Anleger vor allen Vermögenswerten flohen. Die Korrelation von Bitcoin und Gold zu anderen Anlageklassen während der Panik sei ein Produkt der Krise und nicht die Eigenschaften, die mit sicheren Anlagen verbunden sind.

Pomp weist darauf hin, dass sich Bitcoin seit dem Marktcrash im März um 300% erholt hat und seit Jahresbeginn um mehr als 80% gestiegen ist und damit „alle anderen Anlageklassen um einen erheblichen Betrag“ übertrifft. Der Bitcoin-Bulle führt weiter aus, dass die BTC null Korrelation zu Aktien hat und „nicht unkorrelierter sein könnte als jetzt“.

Bitcoin $20K in Sicht?

Anleger in Kryptowährung gewöhnen sich auch daran, den BTC-Preis zu überprüfen und zu beobachten, wie er über 13.000 $ gehandelt wird. Der Bitcoin-Preis erreicht bestimmte Meilensteine, die einige Händler euphorisch stimmen.

Ivan on Tech, dessen Blockchain-Kanal auf YouTube mehr als 260.000 Abonnenten hat, bemerkte, dass der BTC-Preis nahe seinem Allzeithoch ist, und sagte, er glaube, dass Bitcoin „den Widerstand durchbrechen und auf 20.000 $ steigen wird“.

Der Analyst Joseph Young wies darauf hin, dass der Bitcoin-Preis „seinen höchsten Wochenabschluss seit Januar 2018 hatte“, was das zinsbullische Argument noch weiter anheizte.

Wie es mit dem Bitcoin-Preis weitergeht, kann man nur vermuten, aber wenn seine jüngsten Achterbahnbewegungen irgendein Indiz dafür sind, dann werden die nächsten paar Monate sicher interessant.

TD Sequential Index Flashes Comprar Sinais para Bitcoin e Ethereum em meio à ação do preço Lackluster – Aqui estão os principais níveis a serem observados

A quarta-feira, 26 de agosto, foi caracterizada por baixos níveis de volatilidade após a ação de baixa dos preços observada no dia anterior. A forma como Bitcoin Era se comportou ao longo do dia parece que entrou em um período de consolidação antes do próximo movimento significativo de preços. Enquanto o suporte de 11.200 dólares e o nível de resistência de 12.135 dólares continuam a se manter, a direção em que a tendência irá resultar ainda não foi vista.

Como resultado, os participantes do mercado parecem continuar perplexos sobre se um novo mercado de touro começou ou não. E a principal moeda criptográfica está mostrando esse sentimento de indecisão em seu preço. Ela abriu em 26 de agosto a $11.325 e subiu apenas 0,79% para atingir uma alta de $11.407 três horas depois. A partir daí, recuou para perder os ganhos incorridos e negociar logo em torno do mesmo preço em que deu o pontapé inicial.

Outro pequeno impulso de alta foi visto por volta das 7:00 UTC, que empurrou o BTC para uma alta de US $ 11.448. Mas os ursos recuaram no envio de preços abaixo da abertura diária para uma baixa intradiária de 11.255 dólares. Essa barreira de suporte foi capaz de segurar e evitar que o Bitcoin caísse ainda mais.

Dada a força da zona de apoio de 11.200 dólares, a moeda criptográfica pioneira foi capaz de se recuperar. O que se seguiu foi o movimento ascendente mais significativo do dia. O Bitcoin foi capaz de subir de uma baixa intradiária de 11.255 dólares para uma alta intradiária de 11.540 dólares, representando uma subida de 2,53%.

No entanto, quando o dia chegou ao fim, o BTC começou a retrair-se. Quando o pregão de quarta-feira encerrou, a moeda corrente bruta tinha se retraído em 0,66% para $11.463. Apesar da ação de preços pouco brilhante, Bitcoin foi capaz de proporcionar aos investidores um retorno diário de 1,04%.

Ethereum desilude devido à acção do preço sem brilho

Como Bitcoin, o Ethereum esteve adormecido durante toda quarta-feira, 26 de agosto, de um ponto de vista técnico. O gigante dos contratos inteligentes começou o dia com 383 dólares. Embora os preços tenham caído cerca de 1,42% logo após a abertura diária, Ether rapidamente se recuperou subindo para uma alta de 388 dólares por 3:00 UTC.

Um número significativo de ordens de venda foi disparado em torno deste obstáculo de preços, o que alimentou um impulso de baixa que foi visto até 13:00 UTC. Ethereum viu seu preço cair 2,69% ao longo deste período para atingir uma baixa intradiária de 377 dólares. Ainda assim, a demanda para a segunda maior moeda criptográfica por limite de mercado começou a aumentar em torno deste nível de suporte.

O pico na pressão de compra foi significativo o suficiente para empurrar o ETH para cima em 4,22%. Dentro de quatro horas após atingir o ponto mais baixo do dia, o Ethereum estava sendo negociado a uma alta de $393. No entanto, alguns investidores parecem ter realizado lucros em torno deste ponto, enviando os preços de volta para baixo.

Durante as últimas oito horas do dia, Ether entrou em uma tendência de baixa que viu seu preço cair em 1,88%. O gigante dos contratos inteligentes foi capaz de fechar na quarta-feira, 26 de agosto, a 386 dólares, proporcionando aos investidores um minúsculo retorno diário de 0,75%.

Os sinais de compra aparecem logo no suporte

Ao olhar para os prazos mais baixos de Bitcoin e Ethereum, como a tabela horária, parece que estas moedas criptográficas estão vinculadas à estagnação. No entanto, esta tese não se mantém quando se olha para BTC e ETH a partir de uma macro-perspectiva. Por exemplo, no gráfico diário, o índice Tom Demark (TD) Sequencial tem apresentado sinais de compra para ambos os ativos digitais.

As formações em alta sugerem que um a quatro castiçais diários estão prestes a ter lugar. Sob tais circunstâncias, Bitcoin pode subir em direção ao nível de resistência de $12.135, e o Ethereum pode voltar a testar a recente alta anual de $447,5. Estes cenários otimistas vão depender da capacidade do BTC de permanecer negociando acima dos $11.200, e o ETH teria que manter acima dos $370.

Wenn das Streamen nicht richtig funktioniert

Ich habe Probleme beim Streamen von Videos. In den meisten Fällen sind Streaming-Probleme in der Regel mit Netzwerkproblemen verbunden. Die Fehlersuche in einem Netzwerk kann jedoch etwas schwierig sein, so dass es sich lohnt, zuerst ein paar einfache Schritte zur Fehlerbehebung durchzuführen. Sie starten den Rechner doch die Streamcloud funktioniert nicht Chrome dann kann dies verschiedene Ursachen haben. Auf diese Weise können Sie diese ausschließen, bevor Sie sich mit komplexeren Netzwerkproblemen befassen. Wenn diese nicht helfen, folgen Sie dem Link unten zu unserem Artikel über Netzwerkprobleme.

Versuchen Sie zunächst, einen anderen Internetbrowser zu verwenden

Viele Internetnutzer streamen diverse Videos

Wir haben festgestellt, dass Mozilla Firefox und Google Chrome die zuverlässigsten für PC-Nutzer sind. Beide sind kostenlos und benötigen nur wenige Minuten für die Installation. Wenn Sie einen Mac verwenden, haben wir festgestellt, dass Safari hervorragend funktioniert. Sie können Firefox, Google Chrome oder Safari kostenlos herunterladen, indem Sie auf einen der folgenden Links klicken. Sie sind sich nicht sicher, welchen Browser Sie verwenden? Klicken Sie hier, um es herauszufinden.

Zweitens, versuchen Sie, Ihren Cache zu löschen

Nachfolgend finden Sie Links zu Anweisungen, wie Sie Ihren Cache für die gängigsten Browser leeren können.

Drittens, es könnte ein Problem mit der Hardwarebeschleunigung sein

Sie können die Hardwarebeschleunigungseinstellungen anpassen, indem Sie diesen Schritten folgen.

Google Chrome-Nutzer

1. Klicken Sie auf „Google Chrome anpassen und steuern“ (rechte obere Ecke) und wählen Sie die Einstellungen.

2. Wählen Sie unten „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.

3. Unter „System“ finden Sie „Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar“ und klicken auf das Kontrollkästchen „Hardwarebeschleunigung verwenden“.

4. Chrome neu starten

Firefox-Benutzer

1. Klicken Sie auf „Extras“ und wählen Sie „Optionen“.

2. Wählen Sie „Erweitert“ und dann die Registerkarte „Allgemein“.

3. Wählen Sie anschließend „Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar“.

4. Firefox neu starten

Internet Explorer-Benutzer

1. Klicken Sie auf Start und dann auf Internet Explorer.

2. Klicken Sie auf das Symbol Extras in der rechten oberen Ecke, und klicken Sie dann auf Internetoptionen.

3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, und aktivieren Sie dann unter Beschleunigte Grafiken das Kontrollkästchen Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering verwenden.

4. Klicken Sie auf „Übernehmen“ und starten Sie Ihren Computer neu.

Neben den drei oben aufgeführten Lösungsansätzen werden Sie auch einen Blick auf diese beiden Artikel werfen wollen: